Eine Aktion der
Kirche des Nazareners

Navigation

Joggathon 2017


Was ist der "Joggathon" ?

Der Joggathon ist ein Lauf, der einmal jĂ€hrlich in Gelnhausen veranstaltet wird. Teilnehmen kann jeder, der fĂŒr den guten Zweck laufen will. Dabei sucht sich jeder LĂ€ufer im Vorfeld Sponsoren, die ihm z.B. pro gelaufener Runde einen gewissen Betrag zusagen, der dann den in diesem Jahr unterstĂŒtzten Projekten zugute kommt. Die unterstĂŒtzten Projekte variieren von Jahr zu Jahr.

Joggathon

 

Der Joggathon in diesem Jahr

Am Donnerstag, dem 25. Mai 2017 sind bei unserem Joggathon wieder alle LĂ€ufer und Sponsoren aufgerufen, ein Hilfsprojekt oder die Missionsarbeit mit ihren FĂŒĂŸen und ihren Sponsorengeldern zu unterstĂŒtzen.
 

Laufen fĂŒr den "Guten Zweck":

Mit dem Erlös des Joggathon 2017 wollen wir dieses Jahr hauptsĂ€chlich die Anschaffung von mobilen KinderspielgerĂ€ten fĂŒr draußen fĂŒr die FlĂŒchtlingsheime in Gelnhausen unterstĂŒtzen. Hier besteht zur Zeit ein großer Bedarf.

Daneben wollen wir aber auch dieses Jahr die aktuellen Hilfsprojekte unserer Kirche in Israel, Tansania und Portugal unterstĂŒtzen:

In Israel soll fĂŒr unsere Missionarsfamilie in Jerusalem eine Wohnung renoviert und bezugsfertig gemacht werden. Unter anderem mĂŒssen noch TĂŒren gekauft und eingesetzt werden.

In Tansania will ein paXan Team Ende Juli das Programm »Urban Ministry« in der Hauptstadt Daressalam unterstĂŒtzen. Konkret soll ein kleines Bauunternehmen gegrĂŒndet werden, das Hohlblocksteine herstellt, anschließend verkauft und verbaut. DafĂŒr mĂŒssen Werkzeuge erworben werden; das paXan-Team wird dann mit den Menschen zusammen die ersten Steine herstellen. DarĂŒber hinaus wird das Team in einer Schule in Daressalam die RĂ€ume renovieren und streichen und mit den Kindern und deren Familien Zeit verbringen.

In der portugiesischen Stadt Porto kĂŒmmert sich die kleine Nazarenergemeinde um Obdachlose, bedĂŒrftige Familien, Menschen, die in Einsamkeit und am Rande der Gesellschaft leben. DemnĂ€chst soll ein kleines CafĂ© eröffnet werden. Durch dieses CafĂ© können viele Menschen – besonders die, die sonst von »Gemeinschaft« ausgeschlossen sind – erreicht werden. Ende Juli 2017 wird ein paXan-Team nach Porto reisen, um der Gemeinde dort zu helfen, dieses CafĂ© ins Leben zu rufen. DafĂŒr muss unter anderem im Gottesdienstsaal eine Wand gezogen und der so entstandende CafĂ©-Raum renoviert werden. Neben den handwerklichen Arbeiten wird das Team auch ein Kinderprogramm fĂŒr die Kinder der Gemeinde und der Nachbarschaft anbieten.

Wer kann teilnehmen?

Jeder Wanderer, Nordic-Walker, Jogger oder schnelle LĂ€ufer, sucht sich Sponsoren (Freunde, Bekannte, Zuschauer etc.), die ihm einen Geldbetrag pro gelaufener Runde (eine Runde = 400 Meter) zusagen. Findet ein LĂ€ufer keine Sponsoren, kann er pro gelaufener Runde freiwillig einen Betrag spenden.

In einer Stunde, können beliebig viele Runden gelaufen werden. Die letzte begonnene Runde darf zu Ende gelaufen werden und zÀhlt zu den Gesamtrunden des LÀufers. Die gelaufenen Runden werden gemessen.

Anmelden können Sie sich ĂŒber unser Online-Anmeldeformular.

 

ProgrammĂŒberblick

Wichtiges zum Ablauf:
 

Programmablauf am 25. Mai 2017:
    10:30 - 11:30 Gottesdienst im Kirchsaal (Frankfurter Str. 16-18) und
anschließend Grillen auf der Kreissportanlage
 
    13:00 - 14:00 Lauf  (Kreissportanlage)
 
    14:30 Siegerehrung mit anschließendem
Kaffeetrinken
 
    ca. 15:30 Ende der Veranstaltung
 

 

Weitere Informationen fĂŒr alle LĂ€ufer
 

  Laufzeit: 1 Stunde (13:00 - 14:00 Uhr).
Die letzte begonnene Runde darf zu Ende gelaufen werden und zÀhlt zu den Gesamtrunden des LÀufers.
 
  Start + Ziel: Kreissportanlage Gelnhausen
 
  Streckenkurs: 400m pro Runde
 
  Verpflegung: WĂ€hrend des Laufes wird Mineralwasser an die LĂ€ufer ausgegeben.
 
  Teilnahme-
     bedingungen:

Teilnehmen kann jeder Wanderer, Nordic Walker, Jogger oder schneller LĂ€ufer. Schnelligkeit spielt keine Rolle! "Lauf fĂŒr einen guten Zweck!" bedeutet, dass der Betrag jeder gesponserten Runde zu 100% dem "guten Zweck" zufließt.
 
  Haftungsaus-
     schluss:

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung. Der Veranstalter haftet nicht fĂŒr gesundheitliche SchĂ€den.
 
  Nachmeldung: Bis 30 Minuten vor Start möglich.
 
  Sponsoren: Findet ein LĂ€ufer keine Sponsoren, kann er pro gelaufener Runde freiwillig einen Betrag spenden.
 
  RundenzĂ€hlen: Ein funkbasiertes System gewĂ€hrleistet, dass fĂŒr jeden LĂ€ufer die Runden gezĂ€hlt werden.
 
  Abrechnung: Die in 60 Minuten gelaufenen Runden werden notiert. Der LĂ€ufer sammelt die BetrĂ€ge von seinen Sponsoren selbst ein und gibt am Veranstaltungstag den Spendenbetrag im Kuvert ab.
 
  Duschen /
     Umkleiden:

Dusch- und Umkleidemöglichkeiten befinden sich in den RÀumen der Kreissportanlage.
 

 

Veranstalter

Der Joggathon in Gelnhausen ist eine Veranstaltung der

Kirche des Nazareners,
Gemeinde Gelnhausen e.V.
Frankfurter Str. 16-18
63571 Gelnhausen

Tel.: 06051 / 2370
Fax: 06051 / 16476
Web: http://www.kdngelnhausen.de/

 

nach oben             Seite drucken

 


                                                                      © Kirche des Nazareners, Gemeinde Gelnhausen e.V.